Der grösste Schatz des Weines

Unsere schöne Heimat und das einzigartige Terroir geben unseren Weinen den nötigen Nährboden. Alle unsere Weinberge befinden sich in Süd-West-Lagen. Sie sind sonnenverwöhnt und optimal belüftet. Unsere Rebflächen bilden unsere Grundlagen und sind der größte Schatz des Weinguts.

„Keine Technik kann das Gespür und die Hand des Winzers ersetzen.“

Auf Kalkmergelböden und Löss und Kalkverwitterungsgestein wächst Jahr für Jahr bestes Traubengut heran. Alles vollzieht sich im Einklang mit der Natur. So vielfältig wie Flora und Fauna, so ergiebig und facettenreich sind unsere Moste und Weine. Alles geschieht mit Handarbeit. Wir halten den Rebstock im physiologischen Gleichgewicht, damit er uns kleine aromatische Trauben schenkt. Besonders stolz sind wir auf unsere alten Reben, die zum Teil über 50 Jahre alt sind. Erst ab 25 Jahren bringt ein Rebstock besonders herausragende Weine hervor. Sie sind besonnen wie Menschen in diesem Alter. Wir werden auch weiterhin diese Kultur pflegen um unsere Weinberge alt werden zu lassen.